Übersicht

Das Nacht-Tier

AutorInnen:

IllustratorInnen:

 19,95

Lieferung in 2 - 5 Werktagen

Lieferbar

Beschreibung

Der kleine Junge kann nicht einschlafen. Da scharrt es an der Tür: Das Nacht-Tier betritt das Zimmer. Zusammen begeben sich die beiden auf eine Reise durch die Nacht, hinaus aus der Stadt, immer weiter, übers Meer und über die Berge, bis zum Mond. Am Ende der Reise steht endlich das Einschlafen – und die heimelige, tröstliche Gegenwart des Nacht-Tiers.
Das neue Bilderbuch von Jens Rassmus, der seine Nachtgeschichte in mitreißend rhythmische Verse fasst. Zarte, lasierte Zeichnungen eröffnen weite Bildwelten, nur das Nacht-Tier ist, weich und warm, in Acryl gemalt. Ein Buch wie ein Traum: leise, sehr anziehend und magisch schön.

Diese Buch ist auf antolin.de gelistet und das Quiz auf Antolin wurde bereits 36 mal bearbeitet.
-> Diese Buch direkt bei Antolin.de aufrufen!

Zusätzliche Information

Antolin

Sprache

Produkttyp

Einordung

Lesealter

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Das Nacht-Tier“

Ich akzeptiere

News…

Die besten 7 Bücher Deutschlandfunk

Empfehlung:
Die besten 7 Bücher Deutschlandfunk

Wenn man nicht einschlafen kann, ist das blöd! Zum Glück taucht das Nacht-Tier auf, groß und weich, mit freundlichen Kulleraugen und geht mit dem Jungen auf eine Nacht-Reise. Was man da alles entdeckt. “Von oben schien im Mondenschein/die Welt so groß/ und doch so klein”. Aber so eine Reise macht auch müde. Jetzt kann der Junge einschlafen, denn das Nacht-Tier passt bestimmt auf ihn auf. Zarte Zeichnungen mit einem großen Wuscheltier, magisch, poetisch, traumhaft – so wie ein Buch zur Nacht sein muss.

Buch des Monats September 2018 / Institut für Jugendliteratur

Empfehlung:
Buch des Monats September 2018 / Institut für Jugendliteratur

Das Nacht-Tier kam … Und los geht es zu zweit, raus aus dem Bett und raus aus dem Haus und durch die mondhelle Nacht bis zum Himmel hoch. So verzückt wie mit Jens Rassmus neuem Bilderbuch – grandios gereimt und grandios gemalt – ist man noch selten durch die Nacht gekommen!

Pressestimmen

leporello.ch, 11.12.2018

Zauberhaft zart gezeichnete Bilder in lichten Blau- und Gelbtönen, durchzogen von feinen Strichen und Schraffuren bilden die magische Kulisse für diese verträumte Reise durch Stadt und Land, über Meer und Berg, durch Wind und Wolken.
Silke Rabus, Leporello Lesen

Börsenblatt, 16.10.2018

„Poesie pur. Und was fürs Leben.“
Stefan Hauck, Börsenblatt

Eselsohr, 01.10.2018

„Fast scheint es, als wäre es Rassmus gelungen, Magie einzufangen und aufs Papier zu bannen. Ein feiner Zauber weht durchs Kinderzimmer, die Straßen der Stadt und schließlich die Weite der Welt, in die uns der Illustrator zusammen mit seinen Protagonisten reisen lässt … Das ist die schönste Vorbereitung auf die eigene Reise ins Traumland.“
Sylvia Mucke, Eselsohr

STUBE, 01.10.2018

“Das Nacht-Tier” des deutschen Kinderbuchautors und Illustrators Jens Rassmus überzeugt mit schönen Reimen und phantasievollen Illustrationen, die eine friedliche und traumhafte Atmosphäre erzeugen.
Alexander Pommer, STUBE (Wien)

Institut für Jugendliteratur, 01.09.2018

„So verzückt wie mit Jens Rassmus neuem Bilderbuch – grandios gereimt und grandios gemalt – ist man noch selten durch die Nacht gekommen!“
Institut für Jugendliteratur