Übersicht

Maskottchen Österreichischer Kinderjugendbuchpreis

And the winner is: “Das Nacht-Tier”

Österreichischer Kinder- und Jugendbuchpreis

Jens Rassmus erhält für “Das Nacht-Tier” den Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis 2019. Damit wird ein Autor geehrt, der es mit seiner liebevollen und kreativen Geschichte, viel Sprachgefühl und Einfühlungsvermögen schafft, Kinder für Bücher zu begeistern.

„Die Geschichte vom Nacht-Tier habe ich lange mit mir herumgetragen“, erklärte Jens Rassmus bei der Preisverleihung in Eisenstadt seine Arbeit am Preisbuch. „Das Nacht-Tier sollte möglichst alles sein. Wild, zahm, unbändig, gehorsam, tierisch, menschlich, stark, sanft, groß und beschützend – und am Ende, wenn sich die Geschichte umkehrt, auf einmal klein und schutzbedürftig.“

„Poetisch und leise kommt dieses Bilderbuch daher, zart und weich, so wie das wuschelige Tier, in dessen Flausche-Zotteln sich der Junge gut festhalten kann. Rhythmisch wie eine Welle trägt der gereimte Text, durch die Gute-Nacht-Geschichte, in der die magische Übergangszeit zwischen Wachen und Träumen intensiv eingefangen wird. Mit diesem nächtlichen Besucher ist alles möglich – auch eine Reise zum Mond“, ergänzt Jurymitglied Karin Haller, die gemeinsam mit Peter Rinnerthaler die Veranstaltung moderierte.

Der Österreichische Kinder- und Jugendbuchpreis wird jährlich vom Bundeskanzleramt an 4 Preisträgerinnen und Preisträger vergeben und ist mit jeweils 6 000 Euro dotiert. Die Jury bestehend aus Severin Filek (Design Austria), Karin Haller (Institut für Jugendliteratur), Magda Hassan (Buchhandlung Herder), Barbara Mayer (Literaturhaus Mattersburg) und Peter Rinnerthaler (Studien- und Beratungsstelle für Kinder- und Jugendliteratur) hat zusätzlich sechs weitere Bücher in die Kollektion zum Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis aufgenommen.

Die Preisverleihung fand am 14. Mai 2019 im Kultur Kongress Zentrum Eisenstadt statt.

Verleger Georg Glöckler, Autor Jens Rassmus und Sektionsleiter Jürgen Meindl  (C) BKA-Fotoservice, Hans Hofer

 

Jens Rassmus

wurde 1967 in Kiel geboren, studierte Illustration in Hamburg und Schottland. Er illustriert und schreibt Bücher, wofür er vielfach ausgezeichnet wurde. Zuletzt erhielt er den Österreichischen Bilderbuchpreis. Seine Bilder sind von besonderem Zauber, voller Geheimnisse und Überraschungen. Mit seiner Familie lebt er in Kiel.

Preise und Auszeichnungen (Auswahl):

  • 2019 Österreichischer Kinder- und Jugendbuchpreis für „Das Nacht-Tier“ (NILPFERD im G&G Verlag)
  • 2015 Kollektion zum Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis für „Ein Pflaster für den Zackenbarsch: Geschichten vom Doktorfisch“
  • 2012 Kollektion zum Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis, Preis der Kinderjury beim Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis und Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Wien für „Rosa und Bleistift“
  • 2008 Österreichischer Kinder- und Jugendbuchpreis für „Der karierte Käfer“

Pressestimmen

“Zarte Zeichnungen mit einem großen Wuscheltier, magisch, poetisch, traumhaft – so wie ein Buch zur Nacht sein muss.”

Ute Wegmann, Deutschlandfunk

“Das Nacht-Tier kam … Und los geht es zu zweit, raus aus dem Bett und raus aus dem Haus und durch die mondhelle Nacht bis zum Himmel hoch. So verzückt wie mit Jens Rassmus neuem Bilderbuch – grandios gereimt und grandios gemalt – ist man noch selten durch die Nacht gekommen!”
Buch des Monats September 2018 / Institut für Jugendliteratur

“Ein traumhaft illustriertes und zauberhaft gereimtes Bilderbuch über diesen magischen Raum zwischen Wachsein und Schlafen, zwischen Festhalten und Loslassen. ”
DIE ZEIT, Judith Scholter (19.12.2018)

“Zauberhaft zart gezeichnete Bilder in lichten Blau- und Gelbtönen, durchzogen von feinen Strichen und Schraffuren bilden die magische Kulisse für diese verträumte Reise durch Stadt und Land, über Meer und Berg, durch Wind und Wolken.”
Silke Rabus, Leporello Lesen

„Poesie pur. Und was fürs Leben.“
Stefan Hauck, Börsenblatt

„Fast scheint es, als wäre es Rassmus gelungen, Magie einzufangen und aufs Papier zu bannen. Ein feiner Zauber weht durchs Kinderzimmer, die Straßen der Stadt und schließlich die Weite der Welt, in die uns der Illustrator zusammen mit seinen Protagonisten reisen lässt … Das ist die schönste Vorbereitung auf die eigene Reise ins Traumland.“
Sylvia Mucke, Eselsohr

“Das Nacht-Tier” des deutschen Kinderbuchautors und Illustrators Jens Rassmus überzeugt mit schönen Reimen und phantasievollen Illustrationen, die eine friedliche und traumhafte Atmosphäre erzeugen.
Alexander Pommer, STUBE (Wien)

Jens Rassmus: Das Nacht-Tier

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme zu.