Übersicht

Willy Puchners Fabelhaftes Meer

AutorInnen:

 19,95

Lieferung in 2 - 5 Werktagen

Willy Puchner nimmt uns mit in eine phantastische, geheimnisvolle Sehnsuchtswelt, die wir so gut zu kennen meinen – und die doch immer neue Überraschungen bereithält.

Lieferbar

EAN: 9783707451863 Kategorie: Schlüsselworte: , , , , , , , , , ,
Lesealter:

Beschreibung

So weit, so tief, so vielfältig, so schwerelos: eine Liebeserklärung des Künstlers an die Ozeane und an alles maritime Leben. Willy Puchner bezaubert mit seinem Panoptikum des Meeres in unzähligen verschiedenen Facetten. Nicht alles ist bloße Abbildung: Bei Willy Puchner verbinden sich Beobachtung und Phantasie, Gedanke, Idee und Poesie. Da gibt es schwimmende Elefanten, tanzende Tiefseekreaturen, bunte Regatten, ein Traum-U-Boot, Inseln voll bunter Vögel, die Fische im Teatro Mare, versunkene Schiffe und endlose Strände, die Finderglück verheißen …

Willy Puchner nimmt uns mit in eine phantastische, geheimnisvolle Sehnsuchtswelt, die wir so gut zu kennen meinen – und die doch immer neue Überraschungen bereithält.

Feedback:
Die Arbeitsweise des Künstlers ist so vielfältig wie der Gegenstand, dem er sich aussetzt. Wie ein Alchimist der Postmoderne sucht er sich Bruchstücke zusammen, die sein Bild von Natur differenzieren, erweitern und es in andere Zusammenhänge führen.”
Jens Thiele, Die Zeit über “Tagebuch der Natur

Diese Buch ist auf antolin.de gelistet und das Quiz auf Antolin wurde bereits 7 mal bearbeitet.
-> Diese Buch direkt bei Antolin.de aufrufen!

Zusätzliche Information

Antolin

Sprache

Produkttyp

Einordung

Lesealter

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Willy Puchners Fabelhaftes Meer“

Ich akzeptiere

News…

Kollektion Österr. Kinderbuchpreis

Auszeichnung:
Kollektion Österr. Kinderbuchpreis

Pressestimmen

litpaed.de, 02.07.2018

„Willy Puchner erzählt und fabuliert, vermittelt Wissen und philosophiert, versprüht Witz und Farbe, weckt Fernweh und ordnet seine Faszination der Universalität des Meeres unter.“
Barbara Knieling, litpaed.de

Gesamte Rezension online

Fabelhaftes Meer