Das Gespenst von Canterville

 25,70

Lieferung in 2 - 5 Werktagen

Lieferbar

Teilen auf:

Inhalt

Der weltbekannte Kinderbuchklassiker nacherzählt für Kinder ab 5 Jahren und ergänzt mit eigens komponierter Orchestermusik – auf CD im Buch und zum Streamen

Es spukt auf Schloss Canterville! Seit hunderten von Jahren spukt tollpatschig wie todtraurig ein Gespenst durch das alte Schloss und kann einfach keine Ruhe finden. Als die amerikanische Familie Otis in das alte englische Gemäuer einzieht, nehmen sie das Gespenst zunächst nicht ernst. Nur die Tochter Virginia hört sich seine Sorgen an und beschließt, dem Gespenst zu helfen …

Die Reihe »Weltliteratur & Musik« vermittelt klassische Musik mit Spaß und abseits ausgetretener Wege. Weltberühmte literarische Werke, renommierte Orchester und Sprecher sowie bezaubernde Umsetzung in Text und Bild sind der perfekte Weg für Kinder, sich mit klassischer Musik und klassischer Kinderliteratur zu beschäftigen.

Ausgezeichnet mit dem Deutschen Kinderhörbuchpreis 2017

Begleit-Hörbuch mit Musik und Text auf CD und zum Streamen:
Komponist: Henrik Albrecht
Orchester: SWR Rundfunkorchester Kaiserslautern
Dirigent:  Andreas Hempel
Hörspielbearbeitung: Judith Lorentz
Sprecher: Peter Fricke, Laura Maire, Stefan Kaminski
Laufzeit: 58 Minuten


Besonderes:

Begleit-Hörbuch mit Musik und Text:  
Komponist: Henrik Albrecht
Orchester: SWR Rundfunkorchester Kaiserslautern
Dirigent:  Andreas Hempel
Hörspielbearbeitung: Judith Lorentz
Sprecher: Peter Fricke, Laura Maire, Stefan Kaminski
Laufzeit: 58 Minuten

Dieses Buch ist auf antolin.de gelistet und das Quiz auf Antolin wurde bereits 22 mal bearbeitet.
-> Dieses Buch direkt bei Antolin.de aufrufen!

Zusätzliche Information

Antolin

Produkttyp

Lesealter

Verlag

Details zum Buch

Erscheiungsdatum: 09/2022
Einband: Hardcover
32 Seiten
Abmessungen: 24cm x 30cm
ISBN: 978-3-219-11968-8

Urheber/innen

Henrik Albrecht
Autor/in

Henrik Albrecht begann 1991 seine Studien an der Musikhochschule Köln. Dort studierte er zunächst Klavier, später Komposition und Tonsatz. Neben Kompositionen für den Konzertsaal gilt seine Liebe dem Hörspiel und der Film- und Theatermusik. Seit 2005 widmet er sich der Gattung des Orchesterhörspiels. Sprecher und Orchester erwecken hierbei klassische Stoffe der Weltliteratur zu neuem Leben. »Das Gespenst von Canterville« erhielt 2007, »Der Krieg der Knöpfe« 2009 den Deutschen Hörbuchpreis.

Sonja Wimmer
Illustrator/in, Zeichner/in

Sonja hat in München Grafikdesign und in Barcelona Illustration studiert. Seit über 10 Jahren lebt sie nun schon zwischen Pinseln und wunderbaren Geschichten aller Art und arbeitet als freiberufliche Illustratorin für Verlage auf der ganzen Welt. Zahlreiche ihrer Bücher wurden in den letzten Jahren in den USA mit Preisen ausgezeichnet.

www.sonjawimmer.com

Oscar Wilde
Autor/in

Oscar Wilde wurde am 16. Oktober 1854 in Dublin geboren. „Das Gespenst von Canterville“ ist eine der bekanntesten seiner zahlreichen Erzählungen.

Pressestimmen

Der Klassiker von Oscar Wilde ist optisch wunderbar umgesetzt im Buch. Ganz besonders aber ist die musikalische Ausarbeitung. Die beigefügte CD enthält das gesamte Konzert des SWR Rundfunkorchesters Kaiserslautern und eine Hörspielfassung der Gruselgeschichte.
Anja Wasserbäch, Stuttgarter Nachrichten | Stuttgarter Zeitung
Wie sich die Illustratorin daran erfreut und wie eingängig sich der von Henrik Albrecht
bearbeitete Text liest! Und dann gibt es zusätzlich noch eine CD, die mehr als eine
Lesung bietet […] Henrik Albrecht ist da ein Kunststück gelungen. Musik und Instrumente zu den einzelnen Szenen werden im Text – kursiv gedruckt – sogar erklärt. Wie klingt Regen, wie ein Mondstrahl? Wie entsteht ein »silbriger
Ton, der wie aus dem Nichts zu kommen scheint«?
Irmtraud Gutschke, Neues Deutschland
Das Besondere an diesem Buch sind nicht nur die wunderschönen seitenfüllenden Illustrationen, die einen richtig in ihren Bann ziehen, sondern, dass es neben dem Text auch eine begleitende CD gibt […] Und dann werden diese beiden Medien Text und Musik auf wunderbarste Weise miteinander verwoben […] Ein kleines Gesamtkunstwerk aus dem Ueberreuter Verlag für Kinder im Grundschulalter.
Wiebke Keuneke, radio eins

Presseinformationen

Cover-Download: Cover herunterladen

Nutzungsbedingungen zur Verwendung von Buchcovern:
Die Verwendung der zur Verfügung gestellten Cover ist zulässig, sofern die Abbildung in Gänze und unverändert erfolgt und zweifelsfrei als Buchcover erkenntlich ist. Die Cover dürfen ausschließlich im Rahmen Ihrer (Online-)Rezension/redaktionellen Berichterstattung bzw. zur Bewerbung des Buches verwendet werden.
Änderungen, Ergänzungen oder sonstige Bearbeitungen der Cover sind nicht gestattet.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Das Gespenst von Canterville“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dir auch gefallen …