Übersicht

EKZ Bibliotheksservice, 30.05.2016

Vorliegend ein neues, hochwertig aufgemachtes Bilderbuch, basierend auf einer Erzählung von H.C. Artmann (1921-2000). Der zeitlos-heitere, großteils nicht gereimte Text des Wiener Lyrikers, der u.a. durch originelle Namensfindungen auffällt, erzählt vom ansatzweise vermenschlicht dargestellten Robbenmännchen Ompül, das als Leuchtturmwärter arbeitet und in dessen Turm sich eines Tages freche Mäuse einnisten …
1979 in einem Artmann-Sammelband im Wiener Residenz-Verlag erschienen, wurde die Geschichte 1999 erstmals zur Grundlage für ein damals breit empfohlenes Bilderbuch mit Illustrationen von P. Kunstreich (BA 10/99). Der aktuelle Titel wurde von Elsa Klever (Jahrgang 1985) in origineller, fast schon collageartig wirkender Mischtechnik illustriert, die sich u.a. durch subtile Farbverläufe auszeichnet. Die fantasievoll wirkenden Landschaften und Interieurs, in denen die Protagonisten mal als liebenswerte und mal als spitzbübisch-clevere Zeitgenossen erscheinen, sind in Orange-, Braun- und Blautönen gehalten; auch einzelne Textpassagen sind in diesen Farben hervorgehoben.
Allen warm empfohlen!

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme zu.