LESEZUG/1. Klasse: Mein Tag in der Tierklinik

(1 Kundenrezension)

9,95 

Lieferung in 2 - 5 Werktagen

Lieferbar

EAN: 9783707425772 Schlagwörter: , , , , ,

Lesealter:

Schulklasse:

Gegenstand/Fach:

Teilen auf:

Inhalt

Sophie möchte unbedingt Tierärztin werden und vielen Tieren helfen. Deshalb verbringt sie gerne Zeit in der Tierklinik ihrer Eltern. Hier gibt es jeden Tag viel zu sehen und zu erleben: eine Katze mit Gipsbein, ein Meerschweinchen mit Zahnweh, die ungewöhnlichen Gecko-Geschwister Ava und Ivi …
Aufregend wird es, als Sophie ihre Mama auf den Bauernhof begleiten darf, wo eine trächtige Kuh ihr Kalb erwartet.

Dieses Buch ist auf antolin.de gelistet und das Quiz auf Antolin wurde bereits 1065 mal bearbeitet.
-> Dieses Buch direkt bei Antolin.de aufrufen!

Zusätzliche Information

Produkttyp

Antolin

Schulklasse

Gegenstand

Verlag

Lesealter

Details zum Buch

Erscheiungsdatum: 07/2023
Einband: Hardcover
48 Seiten
Abmessungen: 17,5cm x 24,5cm
ISBN: 978-3-7074-2577-2

Urheber/innen

Barbara Schinko
Autor

Barbara Schinko, geboren 1980, lebt mit ihrer Familie in Linz. Für ihre schriftstellerische Tätigkeit erhielt sie mehrere Preise und Stipendien, u. a. den Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis sowie den Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Wien. Näheres unter: www.barbaraschinko.eu

Bianca Hecher
Illustrator/in, Zeichner/in

Presseinformationen

Cover-Download: Cover herunterladen

Nutzungsbedingungen zur Verwendung von Buchcovern:
Die Verwendung der zur Verfügung gestellten Cover ist zulässig, sofern die Abbildung in Gänze und unverändert erfolgt und zweifelsfrei als Buchcover erkenntlich ist. Die Cover dürfen ausschließlich im Rahmen Ihrer (Online-)Rezension/redaktionellen Berichterstattung bzw. zur Bewerbung des Buches verwendet werden.
Änderungen, Ergänzungen oder sonstige Bearbeitungen der Cover sind nicht gestattet.

1 Bewertung für LESEZUG/1. Klasse: Mein Tag in der Tierklinik

  1. lesendundspielenddurchsleben

    Die große Besonderheit ist, dass es die einzige Reihe in österreichischer Fibelschrift ist. Ich finde Fibelschrift leichter zu lesen als das klassische Erstlesebuch. Auch ist der Text bedeutend kürzer als bei vielen anderen Büchern für Ende der 1. Klasse. Ich finde diese Bücher perfekt für wirkliche Leseanfänger. Auf jeder Seite findet sich ein großes Bild, sowie ein bis zwei Sätze. Das Buch ist für uns vom Thema her sehr ansprechend. Auch die anderen Themen der Reihe sind durchwegs Alltagsthemen. Ich mag viele Bände der Reihe, einfach weil ihr Inhalt so “normal” ist. Ein Besuch beim Tierarzt oder der Tierklinik, ein kleiner Urlaub in Österreich, ein Ausflug,… Es ist nah am Alltag der Kinder und trotzdem nicht fad. Der Band mit der Tierklinik hat uns einfach angesprochen, weil wir solche Tierfans sind. Die Abläufe werden gut geschildert, viele Haustiere kommen vor und werden auch sehr schön illustriert. Es gibt kaum schwere Worte und unser Sohn, der jetzt im Herbst Schule begonnen hat, hat schon begonnen, erste Wörter davon zu lesen. Das hat ihm total gefallen und war ein schönes Erfolgserlebnis. Es gelingt ihm leichter als bei anderen Büchern, die wir haben, die Buchstaben wiederzuerkennen. Sie schauen wirklich genau aus wie im Schulheft!

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dir auch gefallen …