Übersicht

Sonderwunsch ans Christkind

AutorInnen:

IllustratorInnen:

 12,99

Lieferung in 2 - 5 Werktagen

Lieferbar

Beschreibung

Wie Engel Benedikt das Weihnachtsfest rettet
Große Aufregung in der Himmelswerkstatt: Sophie hat einen Brief ans Christkind geschrieben mit einem ganz besonderen Wunsch …
Die Engel sind ratlos. Doch der kleine Hilfsengel Benedikt will dem Christkind unbedingt zur Seite stehen und setzt all seine himmlischen Kräfte ein, um Sophies Sonderwunsch rechtzeitig zum Weihnachtsfest in Erfüllung gehen zu lassen.

Hast du dich schon mal gefragt, was mit deinem Wunschzettel geschieht, den du vor Weihnachten dem Christkind schickst?
Du wirst sagen: „Der kommt in den Himmel, zur Himmelswerkstatt.“
Da hast du recht.
Aber … was passiert mit den Wünschen, die nicht so einfach zu erfüllen sind? Weil man sie nicht basteln oder anmalen kann, nicht backen und schon gar nicht kaufen?
Ja, dann wird das Ganze um einiges schwieriger …

Zusätzliche Information

Sprache

Produkttyp

Lesealter

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Sonderwunsch ans Christkind“

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Pressestimmen

Kinderbuchkiste, 08.02.2017

Kinder haben viele Wünsche. Zumeist sind es rein materielle, die das Christkind leicht erfüllen kann. Doch dann und wann kommt auch das Christkind in Schwierigkeiten, so wie in dieser recht moderne Weihnachtsgeschichte.
Da gibt es Engel, die sich um die Erfüllung der Haustierwünsche kümmern, Engel die für die Computerwünsche zuständig sind und wieder andere für ……. . So hat jeder seine Aufgabe und ist in seinem Bereich ein Spezialist. Alles ist streng geordnet und jeder arbeitet seinen Bereich ab. Doch was ist mit Wünschen, die nicht so einfach zu erfüllen sind?Sonderwünsche, Spezialwünsche wie der von der kleinen Sophie, die nur möchte, dass alle nett zu einander sind und es keinen Streit und keine Angst in ihrem Umfeld gibt und dass ihr bester Freund ihr glaubt, dass sie ihm nicht den Fußball geklaut hat. Ob das Christkind wohl Rat weiß? Aber das Christkind ist nicht da und so schnappt sich der kleine Engel Benedikt den Wunschzettel und fliegt zur Erde um selbst nach dem Rechten zu sehen. Vielleicht gelingt es ihm ja auf seine ganz eigene Weise doch noch Sophies Wunsch zu erfüllen. Was Benedikt wohl angestellt hat, dass der muffelige, stets schlecht gelaunte Nachbar plötzlich kichert und wer wohl Tobias Ball wirklich geklaut hat, dass und noch viel mehr erfahren wir in dieser wunderschönen, mitmenschlichen Geschichte, die nicht nur zur Weihnachtszeit lesenswert ist. Sie orientiert sich unmittelbar an der Erlebniswelt der Kinder, spricht Sorgen, Ängste und Nöte der Kinder an und zeigt Auswege auf, denn eigentlich mag keiner gern einsam sein, keiner gern streiten, keiner gern böse sein.
Und so endet das Buch auch mit der Feststellung:
“Wunder sind immer möglich. Man muss sich nur für sie einsetzten.”