10 brave Nilpferdkinder

 14,90

Lieferung in 2 - 5 Werktagen

Lieferbar

Artikelnummer: 9783707450033 Schlagwörter: , , , , , ,

Lesealter:

Teilen auf:

Inhalt

Zehn Nilpferdkinder sind es, die zu Beginn über die Seiten flitzen. Und allesamt sind sie, selbstredend, sehr, sehr brav. Deshalb tanzen sie auch auf der Scheune, wollen Model werden, fliegen zum Mond und verlieben sich in Vampire. Ein bisschen weniger Temperament wäre durchaus empfehlenswert, denn nach und nach kommt eines nach dem anderen abhanden. Bis nur noch ein braves Nilpferdkind übrig ist, das den Auf- und Abzähler auf Trab hält …
Von 10 bis 1 zählen Gerda Anger-Schmidt und Isabel Pin in lustigen Reimen und bezaubernden Bildern. Mit großem Vergnügen lassen sie die kleinen Dicken über die Seiten tanzen – ein übermütiger Zähl-Spaß für große und kleine Nilpferd-Fans.

Zusätzliche Information

Produkttyp

Lesealter

Verlag

Details zum Buch

Erscheiungsdatum: 06/2011
Einband: Hardcover
32 Seiten
Abmessungen: 24cm x 24cm
ISBN: 978-3-7074-5003-3

Urheber/innen

Gerda Anger-Schmidt
Autor/in

Gerda Anger-Schmidt, geboren 1943 in Wels/Oberösterreich, absolvierte ein Übersetzerstudium in Wien und Graz und ließ sich nach einigen Jahren im Ausland 1985 als freischaffende Autorin und Übersetzerin in Wien nieder. Sie war eine der beliebtesten österreichischen KinderbuchautorInnen und wurde vielfach ausgezeichnet. Sie verstarb 2017 in Wien.

Ihre Vorliebe für die kleine Form, für Sprachspiel und Reim, bescherte uns so hinreißende Titel wie „Neun nackte Nilpferddamen (die u.a. zum Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert waren) und „Vöillg rihctig“. Ihre berührenden Romane bleiben in Erinnerung, ebenso ihre spielerischen Sachbücher wie „Das Buch, gegen das kein Kraut gewachsen ist“ und die Liederbücher „Simsalabim“ und „Fidirallala“.

Die Jury zum Deutschen Jugendliteraturpreis begründete ihre Wahl mit folgendem Satz, der für Gerda Anger-Schmidts ganzes  Werk gelten kann: „(Ihre) humorvollen Sprachspielereien regen auch Kinder, die noch gar nicht ans Schreibenlernen denken, zum schöpferisch-experimentellen Umgang mit Sprache an – getreu dem Motto: ,Aller Unsinn macht Spaß.’“

Isabel Pin
Illustrator/in, Zeichner/in

Isabel Pin wurde am 9. Januar 1975 als Kind einer deutschen Mutter und eines französischen Vaters in Versailles geboren. Von Kindesbeinen an mit der deutschen und der französischen Kultur vertraut, wuchs sie nach einigen Jahren, die sie mit ihren Eltern in Spanien verbrachte, in Frankreich auf. Mit 17 Jahren ging sie nach Straßburg, um an der École Supérieure des Arts Décoratifs (ESAD) Illustration zu studieren. An der Hamburger Hochschule für Gestaltung setzte sie ihr Studium fort.

In Hamburg verfasste und illustrierte sie ihr erstes Kinderbuch Der Kern das in acht Sprachen erschienen ist. Heute lebt und arbeitet Isabel Pin, die Mutter zweier Kinder ist, in Berlin. In Zusammenarbeit mit deutschen und ausländischen Verlagen sind über 40 Bücher mit Illustrationen bzw. Texten von Isabel Pin entstanden. Zu den bekanntesten gehören Ein Regentag im Zoo und Die Geschichte vom kleinen Loch. Isabel Pins Bücher sind in 20 Ländern erschienen und wurden mehr als ein Dutzend Sprachen übersetzt.

Presseinformationen

Cover-Download: Cover herunterladen

Nutzungsbedingungen zur Verwendung von Buchcovern:
Die Verwendung der zur Verfügung gestellten Cover ist zulässig, sofern die Abbildung in Gänze und unverändert erfolgt und zweifelsfrei als Buchcover erkenntlich ist. Die Cover dürfen ausschließlich im Rahmen Ihrer (Online-)Rezension/redaktionellen Berichterstattung bzw. zur Bewerbung des Buches verwendet werden.
Änderungen, Ergänzungen oder sonstige Bearbeitungen der Cover sind nicht gestattet.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „10 brave Nilpferdkinder“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert