Übersicht

Felix Mitterer Foto: Manfred Werner - Tsui - Eigenes Werk

Felix Mitterer Foto: Manfred Werner - Tsui - Eigenes Werk

Felix Mitterer

Felix Mitterer wurde 1948 in Tirol geboren. Seine leibliche Mutter war eine verwitwete Kleinbäuerin und sein Vater rumänischer Flüchtling. Von einem Landarbeiterehepaar adoptiert wuchs Felix Mitterer in Kitzbühel und Kirchberg auf. Er besuchte von 1962- 66 die Lehrerbildungsanstalt in Innsbruck und ist seither als freier Autor tätig. Von den bislang 27 Theaterstücken sind “Kein Platz für Idioten” und “Sibirien” die bekanntesten, von den 30 Drehbüchern die Vierteiler “Die Piefke-Saga”und “Verkaufte Heimat”. Das Kinderbuch “Superhenne Hanna” ist 1977 erschienen und wird von kleinen und großen Menschen bis heute gelesen. Die 22. Auflage dieses Buches spricht sowohl für den unterhaltenden wie auch für den pädagogischen Wert dieses Klassikers der Kinder- und Jugendliteratur.

 

 

Verfügbare Titel…