Quendel

 20,60

Lieferung in 2 - 5 Werktagen

Nur noch 7 lieferbar

Inhalt

Die Quendel sind ein gutmütiges Volk, das sich abends am Kaminfeuer schauerliche Geschichten erzählt und für gewöhnlich nie etwas Ungeplantes tut. Doch als der selbst ernannte Kartograf Bullrich Schattenbart eines Nachts nicht nach Hause kommt, brechen seine besorgten Nachbarn auf, um ihn zu suchen – angetrieben von einem schrecklichen Verdacht: Kann es sein, dass sich der verwegene Eigenbrötler in die Nähe des Waldes Finster gewagt hat? Noch ahnt keiner, was diese Nacht so anders macht als alle anderen. Ein seltsam leuchtender Nebel öffnet die Grenzen zu einer fremden, bedrohlichen Welt. Wer die Zeichen zu lesen versteht, weiß, dass lang vergessene, uralte und grausame Kräfte zu neuem Leben erwachen …

Dieses Buch ist auf antolin.de gelistet und das Quiz auf Antolin wurde bereits 26 mal bearbeitet.
-> Dieses Buch direkt bei Antolin.de aufrufen!

Zusätzliche Information

Antolin

Produkttyp

Einordung

Lesealter

Verlag

Details zum Buch

Erscheiungsdatum: 02/2018
Einband: Hardcover
448 Seiten
Abmessungen: 14,8cm x 21cm
ISBN: 978-3-7641-7077-6

Urheber/innen

Caroline Ronnefeldt
Autor
Illustrator/in, Zeichner/in

Caroline Ronnefeldt studierte Kunstgeschichte in München und Illustration in Hamburg. Heute lebt und arbeitet sie als Illustratorin in der Hansestadt.
Die Inspiration für ihre Bücher findet sie auf dem Land, in dem verwunschenen Garten ihrer Familie. Immer an ihrer Seite: ihr Siamkater Willow, mit dem sie sich den Platz am Schreibtisch teilt.

Pressestimmen

Eine packende Fantasy-Grusel-Story ab 14. Fortsetzung erhofft.
Bezirksblätter Niederösterreich
Die deutsche Autorin Caroline Ronnefeldt hat mit „Quendel“ ihr erstes Buch vorgelegt – eine gute Mischung aus schöner Sprache, heimeliger Dorfatmosphäre und gruseligen Geschehnissen.
Westfalen-Blatt
Der romantisch-schaurige Jugendroman (mit einigen Tolkien-Anklängen) hat ordentlich Action, tolle Gruselmomente und entwirft eine großartige Sagenwelt.
Jörn Pinnow, literaturkurier
… ein Schmankerl für Literaturliebhaber – oder sogar eine Einstiegsdroge? Das Ende ist offen, und alles schreit nach einer Fortsetzung.
Anita Westphal-Demmelhuber, Eselsohr

Presseinformationen

Cover-Download: Cover herunterladen

Nutzungsbedingungen zur Verwendung von Buchcovern:
Die Verwendung der zur Verfügung gestellten Cover ist zulässig, sofern die Abbildung in Gänze und unverändert erfolgt und zweifelsfrei als Buchcover erkenntlich ist. Die Cover dürfen ausschließlich im Rahmen Ihrer (Online-)Rezension/redaktionellen Berichterstattung bzw. zur Bewerbung des Buches verwendet werden.
Änderungen, Ergänzungen oder sonstige Bearbeitungen der Cover sind nicht gestattet.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Quendel“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen …