Quendel – Über die Schattengrenze

 22,70

Lieferung in 2 - 5 Werktagen

Lieferbar

Teilen auf:

Inhalt

Perfekt für Hobbit-Leser: Tolkien trifft die nordische Mythologie der Edda

Nach den entsetzlichen Ereignissen beim Bäumelburger Maskenfest macht kein vernünftiger Quendel mehr einen Schritt vor die Tür. Nur innerhalb der eigenen vier Wände scheinen Schutz und Behaglichkeit noch zu existieren; denn wer weiß, wann die schrecklichen Mahre und Wölfe wieder von den Wolken auf die Erde herabstürzen? Nicht so eine kleine Schar unverbesserlichen Abenteurer. Jene nämlich treten die gefährliche Reise in die Tiefe des Erdreichs an, beharrlich auf der Suche nach ihren verlorenen gegangenen Freunden. Ob sie diese aus der Anderswelt befreien und zurückführen können?

Noch spannender, düsterer und fulminanter: Die Quendel-Saga geht weiter!

Für mich die literarische Entdeckung des Jahres. Denis Scheck


Besonderes:

Diese neue Stimme in der Fantasy sorgt für Begeisterung!

Dieses Buch ist auf antolin.de gelistet und das Quiz auf Antolin wurde bereits 22 mal bearbeitet.
-> Dieses Buch direkt bei Antolin.de aufrufen!

Zusätzliche Information

Antolin

Produkttyp

Lesealter

Verlag

Details zum Buch

Erscheiungsdatum: 10/2022
Einband: Hardcover
512 Seiten
Abmessungen: 14,8cm x 21cm
ISBN: 978-3-7641-7111-7

Urheber/innen

Caroline Ronnefeldt
Autor
Illustrator/in, Zeichner/in
Übersetzer

Caroline Ronnefeldt studierte Kunstgeschichte in München und Illustration in Hamburg. Heute lebt und arbeitet sie als Illustratorin in der Hansestadt.
Die Inspiration für ihre Bücher findet sie auf dem Land, in dem verwunschenen Garten ihrer Familie. Immer an ihrer Seite: ihr Siamkater Willow, mit dem sie sich den Platz am Schreibtisch teilt.

Pressestimmen

[…] die poetisch eigenwilligste und überzeugendste Fantasy, die ich seit langem gelesen habe. Für mich die literarische Entdeckung des Jahres!
Denis Scheck, Druckfrisch

Presseinformationen

Cover-Download: Cover herunterladen

Nutzungsbedingungen zur Verwendung von Buchcovern:
Die Verwendung der zur Verfügung gestellten Cover ist zulässig, sofern die Abbildung in Gänze und unverändert erfolgt und zweifelsfrei als Buchcover erkenntlich ist. Die Cover dürfen ausschließlich im Rahmen Ihrer (Online-)Rezension/redaktionellen Berichterstattung bzw. zur Bewerbung des Buches verwendet werden.
Änderungen, Ergänzungen oder sonstige Bearbeitungen der Cover sind nicht gestattet.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Quendel – Über die Schattengrenze“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dir auch gefallen …