Penny Maroux und das Geheimnis der 11

 15,40

Lieferung in 2 - 5 Werktagen

Lieferbar

Inhalt

Aller guten Dinge sind elf

Penny Maroux denkt über die seltsamsten Dinge nach: Ist das Rauschen des Windes in den Bäumen eine Sprache, die wir nicht verstehen? Fühlen sich Blumen an jedem Tag gleich — oder können Geranien montags auch mal schwer genervt und freitags übermütig sein? Spätestens seit ihrem 11. Geburtstag häufen sich die rätselhaften Fragen – und ständig begegnet ihr die Zahl 11! Im Trödelladen des alten Horatio Ping stößt Penny auf erste Antworten. Sie erfährt, wer die Elfer-Kinder sind, warum manche Menschen lieber eigene Gedanken haben, als sich anzupassen, und beginnt, an die Kraft der Gedanken zu glauben … Dieses Buch ist ein Glücksfall! Mitreißend und humorvoll macht es Mut, sich abseits des Mainstreams zu bewegen.


Besonderes:

Für Kinder, die sich vielleicht ein wenig anders fühlen und sich fragen, warum das eigentlich so ist. Kurz gesagt: für alle Elfer-Kinder in der Zehner-Welt. Ihnen gibt die Geschichte Mut, das zu sein, was sie sind!

Dieses Buch ist auf antolin.de gelistet und das Quiz auf Antolin wurde bereits 480 mal bearbeitet.
-> Dieses Buch direkt bei Antolin.de aufrufen!

Zusätzliche Information

Antolin

Produkttyp

Lesealter

Einordung

Verlag

Details zum Buch

Erscheiungsdatum: 02/2019
Einband: Hardcover
352 Seiten
Abmessungen: 14,8cm x 21cm
ISBN: 978-3-7641-5153-9

Urheber/innen

Oliver Schlick
Autor/in

Oliver Schlick wurde 1964 in Neuwied/Rhein geboren. Nach Abitur und Zivildienst studierte er Sozialarbeit an der FH Düsseldorf. Seit mehreren Jahren ist er in der stationären Jugendhilfe und der Flüchtlingsarbeit tätig. Oliver Schlick lebt in Düsseldorf, und wenn er nicht schreibt, verbringt er die Zeit mit dem Sammeln von Schneekugeln und Blechspielzeug sowie dem exzessiven Hören von »The Cure«.

Pressestimmen

Die Geschichte liest sich schnell, sie ist spannend und lustig und macht einfach nur Spaß. Gleichzeitig ist sie ein Plädoyer dafür, die Welt etwas bunter zu machen, Andersartigkeit zu akzeptieren, über den Tellerrand zu schauen.
Julia Ehrenberg, tealiciousbooks.de
Genau so sollen Kinderbücher sein, spannend, mutmachend, magisch und mit einer Protagonistin, die trotz aller Verrücktheit stets mit beiden Beinen fest auf der Erde steht.
Andrea Wedan, Buchkultur
Ein funkelndes, warmherziges und auf jeder Seite sehr humorvolles Buch über das Anderssein.
Jörn Pinnow, literaturkurier.de
Ein Plädoyer für Toleranz, Fantasie und das Anderssein, das seinesgleichen sucht – kindgerecht geschrieben und trotzdem auch für große Leser ein Genuss.
Hamburger Morgenpost

Presseinformationen

Cover-Download: Cover herunterladen

Nutzungsbedingungen zur Verwendung von Buchcovern:
Die Verwendung der zur Verfügung gestellten Cover ist zulässig, sofern die Abbildung in Gänze und unverändert erfolgt und zweifelsfrei als Buchcover erkenntlich ist. Die Cover dürfen ausschließlich im Rahmen Ihrer (Online-)Rezension/redaktionellen Berichterstattung bzw. zur Bewerbung des Buches verwendet werden.
Änderungen, Ergänzungen oder sonstige Bearbeitungen der Cover sind nicht gestattet.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Penny Maroux und das Geheimnis der 11“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen …