Eine Leiche zum Tee

 15,40

Lieferung in 2 - 5 Werktagen

Lieferbar

Inhalt

Charaktere wie von Agatha Christie

Wenn die Bewohner von Ashford-on-Sea ein Verbrechen wittern, wenden sie sich an Amys Großtante Clarissa. In ihrer Teestube ermittelt diese nämlich, gewitzt wie Miss Marple, im Handumdrehen des Rätsels Lösung. Und reicht dazu noch Scones und Gurkensandwiches. Amy selbst hat allerdings Wichtigeres im Kopf als Tratsch und Klatsch: backen, ihren Terrier Percy und den talentierten Finn … Als jedoch beim großen Dorffest jemand tot aufgefunden wird, Amys selbst gebackene Torte in Verdacht gerät und ausgerechnet Finn ein sehr unerklärliches Verhalten an den Tag legt, ist für Amy die Stunde gekommen, Augen und Ohren weit aufzusperren, in die Fußstapfen von Tante Clarissa zu treten und einen Mörder zu suchen … Diese Großtante und ihre Nichte sind ein bezauberndes Ermittlerduo!

Dieses Buch ist auf antolin.de gelistet und das Quiz auf Antolin wurde bereits 352 mal bearbeitet.
-> Dieses Buch direkt bei Antolin.de aufrufen!

Zusätzliche Information

Produkttyp

Antolin

Lesealter

Einordung

Verlag

Details zum Buch

Erscheiungsdatum: 02/2019
Einband: Hardcover
320 Seiten
Abmessungen: 13,5cm x 21,5cm
ISBN: 978-3-7641-7082-0

Urheber/innen

Alexandra Fischer-Hunold
Autor/in

Alexandra Fischer-Hunold studierte deutsche und englische Literatur und arbeitete in einem Verlag, bevor sie selbst anfing zu schreiben. Ihre Bücher wurden in viele Sprachen übersetzt.
Für den Kinderkrimi „Lord Gordon – Ein Mops in königlicher Mission“ wurde sie 2017 mit dem Hansjörg-Martin-Preis für den besten Kinder- und Jugendkrimi ausgezeichnet. Sie lebt mit ihrem Mann und dem Irish Terrier Carla in Münster in Westfalen.

Pressestimmen

Eine Leiche zum Tee liest sich so spannend-amüsant, als hätte Agatha Christie ihr erstes Kinderbuch geschrieben. Langeweile kommt hier bei keinem Satz auf …
Alexandra Fischer-Hunold versteht es aufs Herrlichste, Kids mit Krimiunterhaltung vom Feinsten über alle Maßen zu erfreuen.
Susann Fleischer, literaturmarkt.info
Viele Verdächtige, viele falsche Fährten – und richtig spannend!
Beate Schräder, Westfälische Nachrichten
Eine wunderbar unblutige, dafür unterhaltsame Krimigeschichte mit überzeugenden Charakteren.
Nina Daebel, Münchner Merkur

Presseinformationen

Cover-Download: Cover herunterladen

Nutzungsbedingungen zur Verwendung von Buchcovern:
Die Verwendung der zur Verfügung gestellten Cover ist zulässig, sofern die Abbildung in Gänze und unverändert erfolgt und zweifelsfrei als Buchcover erkenntlich ist. Die Cover dürfen ausschließlich im Rahmen Ihrer (Online-)Rezension/redaktionellen Berichterstattung bzw. zur Bewerbung des Buches verwendet werden.
Änderungen, Ergänzungen oder sonstige Bearbeitungen der Cover sind nicht gestattet.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Eine Leiche zum Tee“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen …