Doggerland

Die versunkene Welt

 15,40

Lieferung in 2 - 5 Werktagen

Lieferbar

Inhalt

Spannendes Zeitreiseabenteuer in der Steinzeit

Begib dich auf eine atemberaubende Reise in eine versunkene Welt, die es tatsächlich gab, und erlebe ein spannendes Zeitreiseabenteuer ab 11 Jahren. Doggerland – so heißt das fruchtbare Land, das einst in der Steinzeit England mit dem europäischen Festland verband. Jäger und Sammler siedelten hier, bis alles nach der letzten Eiszeit in einem riesigen Tsunami unterging. Rund 8000 Jahre später geraten die Zwillinge Leya und Lex durch ein Zeittor in der Nordsee in diese fast vergessene Vergangenheit und schließen Freundschaft mit dem Häuptlingssohn Alif. Doch während sie voller Faszination in das Leben in der Wildnis eintauchen, naht die Zeit des großen Sturms … Ein mitreißendes Kinderbuch über das Atlantis der Nordsee mit hochaktuellen Parallelen zwischen damals und heute.


Besonderes:

Doggerland gab es wirklich, bis es im Meer versank und nur noch Helgoland davon übrig blieb!

Dieses Buch ist auf antolin.de gelistet und das Quiz auf Antolin wurde bereits 72 mal bearbeitet.
-> Dieses Buch direkt bei Antolin.de aufrufen!

Zusätzliche Information

Antolin

Produkttyp

Lesealter

Einordung

Verlag

Details zum Buch

Erscheiungsdatum: 09/2020
Einband: Hardcover
304 Seiten
Abmessungen: 14,8cm x 21cm
ISBN: 978-3-7641-5197-3

Urheber/innen

Daniel Bleckmann
Autor/in

Daniel Bleckmann würde gerne in einem Baumhaus im Dschungel wohnen, vergessene Grabkammern erforschen und zu den Wracks versunkener Piratenschiffe tauchen. Glücklicherweise halten ihn seine Kinder, seine Kondition sowie die Angst vor einer antiken Speerfalle (und manchmal auch seine Frau) davon ab, sich in derartige Waghalsigkeiten zu stürzen. So schickt der 42-jährige Bio- und Deutschlehrer lieber andere ins Abenteuer und trinkt seinen Earl Grey in der Familienbibliothek, irgendwo am Niederrhein.

Pressestimmen

Eine spannende Zeitreise in eine Welt, die wirklich existiert hat und trotz all ihrer Unterschiede zur aktuellen Epoche doch so viele Gemeinsamkeiten aufzeigt. Ein spannend formulierter „Gedankenanstoß“ zum Thema Umweltschutz und Artensterben.
Annika Lange, der-hoerspiegel.de
… eine mitreißende Geschichte …
Karin Lorenz, ekz.bibliotheksservice
Daniel Bleckmann ist mit Doggerland ein spannender, kluger und historisch interessanter Roman gelungen. Er lässt die Leser atemlos mit Lex und Leya die Steinzeit erkunden und bietet genug Fakten und Anlässe, um sich selbst nach der Lektüre mit den vielen unterschiedlichen Themen des Buches eingehender zu beschäftigen.
Alexandra Fichtler-Laube, kinderbuch-couch.de
Bleckmanns Geschichte ist eine Parabel auf den aktuellen Klimawandel, ein Appell zur Bewahrung der Schöpfung.
Thorsten Fels, Neue Bildpost/Katholische SonntagsZeitung

Presseinformationen

Cover-Download: Cover herunterladen

Nutzungsbedingungen zur Verwendung von Buchcovern:
Die Verwendung der zur Verfügung gestellten Cover ist zulässig, sofern die Abbildung in Gänze und unverändert erfolgt und zweifelsfrei als Buchcover erkenntlich ist. Die Cover dürfen ausschließlich im Rahmen Ihrer (Online-)Rezension/redaktionellen Berichterstattung bzw. zur Bewerbung des Buches verwendet werden.
Änderungen, Ergänzungen oder sonstige Bearbeitungen der Cover sind nicht gestattet.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Doggerland“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen …