Das Bunte Buch der 1000 Späße

(5 Kundenrezensionen)

 45,00

Lieferung in 2 - 5 Werktagen

Lieferbar

Artikelnummer: 9783707401219 Schlagwörter: , , , ,

Einbandart:

Format: 23cm x 33cm

Seitenanzahl: 284

Lesealter:

ISBN: 978-3-7074-0121-9

Inhalt

Dieses Buch erzählt die Abenteuer von Teja Aichers „Zwerg Bumsti“, der Maus und seinen Freunden Jobs und Baldwin und „Willibald, der Zauberlehrling“ mit seinem Meister Hokus und dem bösen Vetter Pokus, die Peter Paul Prinz vor fast 60 Jahren ins Leben gerufen hat.

Blättern Sie im Buch!
https://issuu.com/ggverlag/docs/buntes_buch_1000_spaesse

Zusätzliche Information

Produkttyp

Lesealter

Verlag

Urheber/innen

Peter Paul Prinz
Autor/in

Peter Paul Prinz ist ein österreichischer Maler, Grafiker und Schriftsteller.
Etwa 15 Jahre arbeitete er als Illustrator und Comics-Autor von Kinderzeitschriften, danach in der Werbegrafik.

Seine Tätigkeit als Illustrator von Kinderzeitschriften begann mit 23 Jahren bei der Kinderpost, dann wechselte er zur 1948 gegründeten Wunderwelt.
1960 zog er mit seiner Frau drei Jahre nach Australien, wo er als Werbegrafiker arbeitete. Eine Beschäftigung, die er 1964 in Österreich fortsetzte.

1985 ging Prinz in Pension. Er malt seither großformatige Aktbilder im Stil der Kunstrichtung Phantastischer Realismus.

Presseinformationen

Cover-Download: Cover herunterladen

Nutzungsbedingungen zur Verwendung von Buchcovern:
Die Verwendung der zur Verfügung gestellten Cover ist zulässig, sofern die Abbildung in Gänze und unverändert erfolgt und zweifelsfrei als Buchcover erkenntlich ist. Die Cover dürfen ausschließlich im Rahmen Ihrer (Online-)Rezension/redaktionellen Berichterstattung bzw. zur Bewerbung des Buches verwendet werden.
Änderungen, Ergänzungen oder sonstige Bearbeitungen der Cover sind nicht gestattet.

5 Bewertungen für Das Bunte Buch der 1000 Späße

  1. Horst Siebke (Verifizierter Besitzer)

    Nach über 50 Jahren Ersatz für das völlig zerfledderte Original gefunden. Eine wunderbare Kopie. Ja das Papier ist – dem Umweltbewusstsein entsprechend – anders als damals, aber sonst eine perfekte Kopie. Mag sein, dass das heutige Frauenbild nicht der Darstellung der Maus damals entspricht, aber dafür nicht die Brutalität heutiger Comics. Hat die Familie damals begeistert, einge Verse sind zu Sprichwörtern geworden.

  2. g.kropac (Verifizierter Besitzer)

    Nach dem „Bunten Buch“ und dem „Neuen Bunten Buch“ musste ich mir unbedingt auch dieses Buch zulegen. Leider habe ich mich nur noch dunkel an „Zwerg Bumsti“ erinnert, die anderen Geschichten haben mir überhaupt nichts gesagt. Jetzt, nach der Lektüre, habe ich gemerkt, daß ich nicht nur fast 50 Jahre älter geworden bin, sondern auch mein Geschmack sich in diesen Jahren gewaltig verändert hat, daß mir diese alten Geschichten (bzw. Reime, …) und Zeichnungen überhaupt nicht mehr zusagen (mit Walt Disney können diese Geschichten eben nicht mithalten …), vielleicht eignet sich dieses Buch irgendwann als Nostalgie-Geschenk, wer weiß ?

  3. Katerinaki (Verifizierter Besitzer)

    Ich habe dieses Buch bestellt um es meiner Mama zu schenken, die sich nach Zwerg Bumsti sehnte (sie kannte ihn aus ihrer Kindheit), und habe es nach Erhalt zuerst einmal selbst verschlungen 🙂 Ich bin der Meinung, dass diese Lektüre sowohl für Alt und Jung geeignet ist und die Kurzgeschichten mit den wirklich lieben Zeichnungen sehr unterhaltsam sind. Ich kann das Buch der 1000 Späße nur weiterempfehlen!

  4. Rotter Wolfgang

    Dieses Buch hat mich als Kind begleitet, schon als Micky Maus und Co kaum bekannt waren. Immer noch herrlich!

  5. Andrea Schützeberg (Verifizierter Besitzer)

    Sowohl meine Kinder (8 und 12 Jahre alt) als auch ich sind ganz fasziniert von dem „Bunten Buch der 1000 Späße“. Die Geschichten sind herrlich nostalgisch, intelligent und die Illustrationen einfach entzückend. Nach dem „Bunten Buch“ und dem „Neuen Bunten Buch“ war dieses Buch für uns einfach ein „Muss“.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen …