Übersicht

Anna, Anton, Augenstern – – oder wie man auf der ganzen Welt zu seinem Namen kommt

AutorInnen:

IllustratorInnen:

 13,40

Lieferung in 2 - 5 Werktagen

Nur noch 6 vorrätig

Beschreibung

So heiße ich – und wie heißt du?
Der eigene Name ist etwas Besonderes, man hört ihn jeden Tag, man kürzt ihn ab, man wird damit gehänselt oder man überlegt, wie man vielleicht lieber heißen möchte. In diesem Buch wird das Thema ‘Wie man zu seinem Namen kommt’ aus vielen verschiedenen Perspektiven liebevoll und spannend erzählt. Von Inuits, bei denen man den Namen der besten Freundin annehmen kann und dadurch gleich auch mit ihr verwandt wird, über Indianer, die als Jugendliche einen neuen Namen bekommen, bis zu uns, wo die Eltern mit Namenslisten, Heiligen, Verwandten, Stars oder vielen anderen Vorbildern und Methoden versuchen, den perfekten Namen zu finden

Dieses Buch ist auf antolin.de gelistet und das Quiz auf Antolin wurde bereits 109 mal bearbeitet.
-> Dieses Buch direkt bei Antolin.de aufrufen!

Our name is very special. We hear it every day, we shorten it, we trade it, or we dream about one we might like better. Where does a name come from? The author presents fascinating facts for young and old about names and traditions from different cultures. Inuits often take the name of a best friend and thereby become a relative. Indians receive a new name as teenagers. Our parents name us after heroes, relatives, famous stars, athletes…or even study lists of names to get inspired and to find the perfect one.

•The first „Name Book“ for children
•Map with names from the entire world

Zusätzliche Information

Antolin

Sprache

Produkttyp

Lesealter

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Anna, Anton, Augenstern – – oder wie man auf der ganzen Welt zu seinem Namen kommt“