Übersicht

Erwin Moser (Foto Hans Wetzelsdorfer)

Erwin Moser (23.01.1954 – 11.10.2017) – Ein Klassiker der österreichischen Kinderliteratur – zu Lebzeiten und darüber hinaus.

Erwin Moser ist am 11.10. in Wien gestorben. Geboren 1954 in Wien, gelernter Schriftsetzer, begann er um 1980, Geschichten zu schreiben und auch selbst zu illustrieren. Mit seinen zauberhaften Bilderbuchhelden wurde er zu einem der beliebtesten deutschsprachigen Kinderbuchautoren und –zeichner. In über 30 Jahren veröffentlichte er zahlreiche Bilder- und Kinderbücher, für die er oftmals ausgezeichnet wurde (u.a. Auswahlliste zum Deutschen Jugendliteraturpreis). Seine phantasievoll erzählten und gezeichneten Geschichten sind von besonderer Warmherzigkeit und zählen zum Kanon der deutschsprachigen Kinder- und Jugendliteratur. 2013 erhielt er das Goldene Verdienstzeichen des Landes Wien. In Gols kann man das Erwin-Moser-Museum besuchen.

Seine schwere Krankheit hinderte Erwin Moser über lange Jahre, neue Werke zu schaffen. So wurden bei Nilpferd im G&G Verlag in den letzten Jahren zahlreiche seiner beliebtesten Bücher mit großer Sorgfalt neu ediert.

Wir sind stolz, Erwin Moser zu unseren Autoren zählen zu dürfen. Und wir sind froh, ihn gekannt und mit ihm  gemeinsam die Neuausgabe seiner Bücher erarbeitet zu haben. Erwin wird uns immer fehlen.

Seine wunderbaren Bilder und Geschichten werden uns immer an ihn erinnern – und die Erinnerung an ihn wird uns immer mit Wärme und Freude erfüllen.

www.erwinmoser.at

moser.nilpferd.at

Erwin Moser - Man kann jetzt herrlich träumen

Erwin Moser – Man kann jetzt herrlich träumen

 

 

 

 

 

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar