Übersicht

Snippet_Bei uns ein Drache

Buchpräsentation: “Bei uns ein Drache? Dass ich nicht lache!”

Gemeinsam mit dem BG Biondekgasse und anlässlich von “25 Jahre Schulbibliothek Biondekgasse” feiern wir “40 Jahre Drachenbücher” von Franz Sales Sklenitzka und laden herzlich zur Buchpräsentation ein:

Dienstag, 12. November 2019, 10:30 Uhr

“Bei uns ein Drache? Dass ich nicht lache!”

Franz Sales Sklenitzka

Schulbibliothek des BG Biondekgasse
Biondekgassse 6, 2500 Baden

Bitte um Ihre Anmeldung bei pia.gsellmann@ggverlag.at!

 

Bei uns ein Drache? Dass ich nicht lache!

Bei uns ein Drache? Dass ich nicht lache!

Wir schreiben das Jahr 1281. Herzog Alfons feiert seinen 60. Geburtstag und auf ihn wartet eine große Überraschung. Hexenmeister Sukodoj Mucsibov hat eine fantastische Show vorbereitet, aber der Herzog weigert sich mitzumachen. Statt seiner begibt sich Ritter Ottokar von Zipp auf die Bühne und stürzt in ein gigantisches Abenteuer. Glücklicherweise nicht allein, denn Klemens, sein Drache, folgt ihm …

Fundiertes Wissen rund um Drachen und Ritter verknüpft mit witzigen Anspielungen auf die heutige Zeit – ideal als Klassenlektüre zum Thema Ritter/Mittelalter!

Franz Sales Sklenitzka, Bernd Lehmann: Bei uns ein Drache? Dass ich nicht lache!
G&G Verlag, 152 Seiten, Hardcover, € 12,95
Ab 9 Jahren
ISBN 978-3-7074-2280-1, www.ggverlag.at

 

Über den Autor:

Franz Sales Sklenitzka Foto: (C) Sklenitzka

Franz Sales Sklenitzka, geboren 1947, zählt zu den bekanntesten Kinder- und Jugendbuchautoren Österreichs. Für seine Bücher bekam er zahlreiche Preise wie den Würdigungspreis für Literatur des Landes Niederösterreich. Für sein bekanntestes Werk „Drachen haben nichts zu lachen“ wurde er mit dem österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis, dem Staatspreis für Illustration, dem Kinderbuchpreis der Stadt Wien und 2004 mit dem „goldenen Buch“ ausgezeichnet.
Der Autor steht gerne für Lesungen an Schulen, Buchhandlungen, Bibliotheken und für literarischen Veranstaltungen zur Verfügung.

 

 

 

 

Zum Jubiläum: 40 Jahre Drachenbücher

Vor 40 Jahren wurde mit „Drachen haben nichts zu lachen“ Franz Sales Sklenitzkas erstes Drachenbuch verlegt. Seither haben Generationen von Kindern – aber auch ihre LehrerInnen und Eltern – die Abenteuer von Ritter Zipp, Minnesänger Archibald von Exeter und Drache Klemens verfolgt. Weitere Bände folgten in zahlreichen Auflagen, die nicht nur in Österreich, sondern auch in vielen weiteren Ländern und sogar bis nach China die LeserInnen begeistern.

Neben den Klassik-Ausgaben erscheinen bei G&G im Jubeljahr die Jubiläums-Ausgaben von „Das goldene Drachen-Lexikon“ und „Drachen haben nichts zu lachen“ sowie das brandneue „Bei uns ein Drache? Dass ich nicht lache!“ in neuem Design und mit besonderer Ausstattung.

Drachenvater Franz Sales Sklenitzka gewährt mit dieser unglaublichen Erfolgsstory seinen jungen LeserInnen unvergesslichen Einblicke in die Welt der scheuen Kammdrachen, zarten Erddrachen, flinken Zaundrachen, der stacheligen Bürstendrachen und schimmernden Karfunkeldrachen. Als ehemaliger Lehrer ist Sklenitzka dabei auch unermüdlich auf Tour in Sachen Drachen – mit vollem Einsatz landauf und landab, bei unzähligen Lesungen in Schulen und Bibliotheken.

Einfach drachenstark!

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme zu.