Schönstes Buch Österreichs

Schönstes Buch Österreichs – Hauptverband des Österreichischen Buchhandels

Das Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport (BMKOES) und der Hauptverband des Österreichischen Buchhandels (HVB) richten gemeinsam den Wettbewerb „Die schönsten Bücher Österreichs“ aus. Eine Fachjury bewertet die eingereichten Bücher und wählt 15 davon als „Die schönsten Bücher Österreichs“ aus. Das BMKOES übernimmt die Patronanz über den Bewerb und stiftet drei Staatspreise, die mit jeweils € 3.000,- dotiert sind.

Beim Wettbewerb um die Staatspreise und Ehrenurkunden „Die schönsten Bücher Österreichs“ werden Bücher für ihre gestalterische und herstellerische Qualität ausgezeichnet, um diesen wichtigen Teil der Buchproduktion an die Öffentlichkeit zu bringen und ihm die Anerkennung zu verschaffen, die ihm gebührt. Der nationale Wettbewerb ist die Voraussetzung für eine Teilnahme österreichischer Unternehmen am internationalen Bewerb, bei dem die Preisträger ihre Bücher in Wanderausstellungen einem internationalen Publikum präsentieren und neue Geschäftskontakte knüpfen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.